SingPong macht in Xanten Station

Projekt von Borussia Düsseldorf geht on Tour

Am Mittwoch, 3. Juli 2019, macht Borussia Düsseldorfs neues Projekt "SingPong" in Xanten Station.

by xity Düsseldorf 2019-06-13T11:09:20+0200

Das Projekt "SingPong on Tour" kommt im Juli nach Xanten (Foto: Borussia Düsseldorf)

Düsseldorf/Xanten - Für dieses außergewöhnliche Event wurde eine ebenso außergewöhnliche Location ausgewählt, das Amphitheater des LVR-Archäologischen Parks Xanten (APX). Die früher für Gladiatoren- und Tierkämpfe genutzte Arena wird ab 10.00 Uhr zur Bühne für SingPong, das für die Verschmelzung der Elemente Musik, Singen, Tanzen und Tischtennis auf einzigartige Weise steht.

Im Rahmen einer extra im APX abgehaltenen Pressekonferenz gab Borussia-Manager Andreas Preuß bekannt, warum die Tour Halt in der Stadt am Niederrhein macht. "Durch unsere freundschaftliche Verbindung zur Hermann van Veen Stiftung mit dem Vorsitzenden Hans-Werner Neske war schnell klar, dass wir mit SingPong nach Xanten und in das Amphitheater kommen wollen." 

Rund 500 Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten Klassen aus vier Schulen der einstigen römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana werden ab 10 Uhr gemeinsam einstudierte Lieder singen, zu Musik tanzen und Tischtennis spielen. "Ein Highlight des Events ist die Teilnahme des deutschen Tischtennis-Aushängeschildes Dimitrij Ovtcharov", sagt Preuß. Ein weiterer Höhepunkt wird der Tischtennis-Rundlauf auf dem selbstgebauten Konzertflügel sein, während die Kids parallel dazu den Ping Pong Song singen werden. 

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH