Die verlorenen Seelen

Brigitte Tietzel liest in der VHS

Das neue Semester der Volkshochschule (VHS) beginnt am Montag, 15. Februar, um 19 Uhr mit einer Lesung von Brigitte Tietzel aus ihrem neuen Buch "Die verlorenen Seelen".

by xity nrw 2016-02-12T02:17:38+0100

Lesung von Brigitte Tietzel aus ihrem neuen Buch "Die verlorenen Seelen" (Foto: xity)

Krefeld - Zum Buch: Rebecca Schwarz lebt zurückgezogen und unauffällig als Buchbinderin in Frankfurt. Sie verschwindet eines Tages, ohne scheinbaren Grund. Sie wacht auf der Kölner Domplatte auf und weiß nicht, wie sie dorthin gekommen ist, wer sie ist und wie sie heißt. Als deutlich wird, dass die Ursache des Gedächtnisverlustes Rebeccas sexueller Missbrauch in der Kindheit ist, tauchen Schatten der Vergangenheit auf, die ihr Leben bedrohen. Die Autorin Brigitte Tietzel ist in Krefeld als ehemalige Leiterin des Deutschen Textilmuseums bekannt. Die Lesung findet in Zusammenarbeit mit dem Anderen Buchladen statt und kostet neun Euro Eintritt an der Abendkasse. Die VHS empfiehlt eine Voranmeldung unter Telefon 02151 36602664 oder unter www.vhs.krefeld.de

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH