Der Nussknacker in Düsseldorf und Duisburg

Ballettpremiere von Demis Volpi in zwei Akten

Mit "Der Nussknacker" bringt das Ballett am Rhein das Wintermärchen auf die Düsseldorfer und die Duisburger Bühne.

by Daniel Postert 2021-10-08T12:54:50+0200

Ballett "Der Nussknacker" in Düsseldorf und Duisburg zu sehen (Foto: xity)

Düsseldorf/Duisburg - Die Premiere im Opernhaus Düsseldorf findet am Samstag, 23. Oktober 2021, um 19.30 Uhr statt. Die Premiere im Theater Duisburg ist bereits am Freitag, 17. Dezember 2021, um 19:30 Uhr. Demis Volpi interpretierte den Stoff 2016 für das Ballet Vlaanderen als vielschichtiges Coming of Age-Ballett, in dem ein Nussknacker zum Mensch wird und ein Mädchen zur jungen Frau. Neu an der Fassung für das Ballett am Rhein ist die Öffnung des Stücks als Plattform für den choreographischen Nachwuchs: Die Gestaltung der Divertissements übernehmen mit Neshama Nashman, James Nix, Wun Sze Chan und Michael Foster Tänzer*innen des Ballett am Rhein.

Bahar Gökten und Yeliz Pazar, Mitglieder des Kollektivs nutrospektif und Factory Artists am tanzhaus nrw gestalten ebenfalls eine Episode. Mit ihren unterschiedlichen Handschriften sorgen die jungen Choreograph*innen für eine höchst abwechslungsreiche Reise um die Welt und durch die verschiedensten Gefühlszustände. Die musikalische Leitung der Düsseldorfer Symphoniker und später der Duisburger Philharmoniker liegt alternierend in den Händen der Ersten Kapellmeisterin Marie Jacquot und des Kapellmeisters Christoph Stöcker.

Impressum Copyright 2017 © Xity Online GmbH