09.08.2022 || Startseite -> Nachrichten aus Wuppertal -> index



Studie: Mindestlohn führt kaum zu Firmenschließungen

Studie: Mindestlohn führt kaum zu Firmenschließungen

In einigen Branchen steigt Arbeitsproduktivität

Der gesetzliche Mindestlohn führt laut einer Studie kaum zu Firmenschließungen. In manchen Branchen, die besonders betroffen waren, stieg sogar die Arbeitsproduktivität.

zum Artikel

Erneut volle Straßen am Wochenende

Stop-and-go vor allem in Richtung Heimat

Auch am ersten August-Wochenende wird es rappelvoll auf Deutschlands Autobahnen. Dieses Wochenende zählt zu den verkehrsreichsten der Sommerreisesaison.

zum Artikel

Erneut volle Straßen am Wochenende

Städte- und Gemeindebund hält Maskenpflicht-Regelung für nicht kontrollierbar

Kritik auch von Hausärzten - Landkreistag will Überprüfung der Isolationspflicht

Der Städte- und Gemeindebund hält die im neuen Infektionsschutzgesetz geplanten Ausnahmen von der Maskenpflicht für nicht kontrollierbar. Kritik kam auch vom Hausärzteverband.

zum Artikel

Städte- und Gemeindebund hält Maskenpflicht-Regelung für nicht kontrollierbar

Industrieproduktion legt im Juni weiter zu

Regierung: Unternehmen zeigen "Widerstandskraft" - Aussichten aber gedämpft

Trotz gestörter Lieferketten und hoher Energiepreise ist die deutsche Industrieproduktion im Juni weiter gewachsen. Sie stieg im Vergleich zum Mai um 0,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

zum Artikel

Industrieproduktion legt im Juni weiter zu

Energieverband lobt Beschluss zur Gasumlage

BDEW spricht aber von "wirklich harter" Maßnahme für Kunden

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat die von der Bundesregierung beschlossene Gasumlage zur Entlastung der Importeure begrüßt.

zum Artikel

Energieverband lobt Beschluss zur Gasumlage

Heil: Bürgergeld wird rechtzeitig in Kraft treten

Ressortabstimmung angelaufen - Künftige Regelsätze noch offen

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat das geplante Bürgergeld verteidigt und das rechtzeitige Inkrafttreten des Gesetzes zugesichert. "Zum 1. Januar 2023 werden wir das Hartz-IV-System überwinden und das neue Bürgergeld einführen", erklärte er.

zum Artikel

Heil: Bürgergeld wird rechtzeitig in Kraft treten

Djir-Sarai warnt vor Folgen von Übergewinnsteuer

FDP-Politiker: "Würde Wirtschaftsstandort Deutschland massiv schaden"

Der FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai hat vor den Folgen einer sogenannten Übergewinnsteuer gewarnt. "Eine solche Steuer würde den Wirtschaftsstandort Deutschland massiv schaden", sagte Djir-Sarai im ARD-"Morgenmagazin".

zum Artikel

Djir-Sarai warnt vor Folgen von Übergewinnsteuer

Neun-Euro-Ticket beschert Nahverkehr im zweiten Quartal deutliches Plus

Auch Lockerungen der Corona-Maßnahmen tragen zu mehr Nutzung bei

Lockerungen der Corona-Maßnahmen und das seit Juni geltende Neun-Euro-Ticket haben dem öffentlichen Nahverkehr im zweiten Quartal ein deutliches Plus beschert. So waren zwischen April und Juni im Nahverkehr 46 Prozent mehr Fahrgäste unterwegs.

zum Artikel

Neun-Euro-Ticket beschert Nahverkehr im zweiten Quartal deutliches Plus

Gastgewerbe fürchtet erhebliche Einbußen bei Corona-Beschränkungen im Herbst

Verband Dehoga sieht Klärungsbedarf im neuen Infektionsschutzgesetz

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) fürchtet einbrechende Umsätze, sollten die Corona-Einschränkungen im Herbst wieder zunehmen.

zum Artikel

Gastgewerbe fürchtet erhebliche Einbußen bei Corona-Beschränkungen im Herbst

Experten kritisieren Mängel bei Kampfmittelräumung und Brandbekämpfung

Reaktionen auf Großbrand im Berliner Grunewald

Angesichts des Brandes im Berliner Grunewald haben Experten Versäumnisse bei der Kampfmittelräumung und Brandbekämpfung in Deutschland kritisiert. Oft scheitere die Kampfmittelbeseitigung an den Kosten.

zum Artikel

Experten kritisieren Mängel bei Kampfmittelräumung und Brandbekämpfung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH