16.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus Wuppertal -> lokales


Fraktionschef der NRW-SPD rückt von GroKo im Bund ab

Fraktionschef der NRW-SPD rückt von GroKo im Bund ab

Kutschaty kritisiert Kompromisse "bis zur Gesichtslosigkeit"

Der SPD-Fraktionschef im nordrhein-westfälischen Landtag, Thomas Kutschaty, rät seiner Partei dazu, das Regierungsbündnis mit der Union im Bund zu beenden. Sonst werde die SPD "nicht als Alternative wahrgenommen".

zum Artikel

Bericht: Bundeswehr entließ seit 2008 fast 200 Rechtsextremisten

Laut "Rheinischer Post" unterdessen mehr als 16.000 Sicherheitsüberprüfungen

Die Bundeswehr hat einem Bericht zufolge seit 2008 fast 200 Angehörige als Rechtsextremisten entlarvt und fast alle entlassen. 170 der 199 Menschen mit bestätigtem Rechtsextremismusverdacht stammten demnach noch aus Zeiten der Wehrpflicht-Armee.

zum Artikel

Bericht: Bundeswehr entließ seit 2008 fast 200 Rechtsextremisten

Spahn bringt längerfristig weitere Erhöhung des Pflegebeitrags für Kinderlose ins Spiel

Gesundheitsminister: "Über angemessene Beteiligung diskutieren"

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat auf längere Sicht eine weitere Erhöhung des Pflegebeitrags für Kinderlose ins Spiel gebracht. Es sei wichtig, in der Pflegeversicherung über "eine angemessene Beteiligung von Kinderlosen" zu diskutieren.

zum Artikel

Spahn bringt längerfristig weitere Erhöhung des Pflegebeitrags für Kinderlose ins Spiel

Aiwanger rechnet fest mit Koalition aus Freien Wählern und CSU

Bayerische Grüne: "Da ist noch nichts fix"

Der Vorsitzende der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, rechnet fest mit einer Koalition seiner Partei mit der CSU in Bayern. "Ich glaube, dass die Würfel gefallen sind", sagte Aiwanger im Hörfunksender Bayern 3.

zum Artikel

Aiwanger rechnet fest mit Koalition aus Freien Wählern und CSU

Zugverkehr nach Sperrung des Kölner Hauptbahnhofs wieder angelaufen

Nach Geiselnahme schließen Ermittler terroristischen Hintergrund nicht aus

Nach der stundenlangen Vollsperrung des Kölner Hauptbahnhofs wegen einer Geiselnahme hat sich der Bahnverkehr wieder weitgehend normalisiert. Der S-Bahn- und der Regionalverkehr liefen planmäßig an, wie eine Bahnsprecherin in Düsseldorf sagte.

zum Artikel

Zugverkehr nach Sperrung des Kölner Hauptbahnhofs wieder angelaufen

CSU-Chef und Innenminister Seehofer stellt sich Fragen zu Folgen der Bayernwahl

CSU-Parteichef und Bundesinnenminister Horst Seehofer stellt sich in Berlin den Fragen der Hauptstadtpresse zu den Folgen der Landtagswahl in Bayern. Die CSU hatte nur 37,2 Prozent erzielt, gut zehn Prozentpunkte weniger als 2013.

zum Artikel

CSU-Chef und Innenminister Seehofer stellt sich Fragen zu Folgen der Bayernwahl

AfD beschließt erneutes Parteiausschlussverfahren gegen Gedeon

Landtagsabgeordneter wegen antisemitischer Äußerungen in der Kritik

Die AfD unternimmt einen neuen Versuch, den baden-württembergischen Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon aus der Partei auszuschließen.

zum Artikel

AfD beschließt erneutes Parteiausschlussverfahren gegen Gedeon

Täter von Kölner Hauptbahnhof überwältigt

Angreifer wird bei Zugriff in Apotheke schwer verletzt

Bei ihrem Großeinsatz wegen einer Geiselnahme in einer Apotheke im Kölner Hauptbahnhof hat die Polizei den Täter nach eigenen Angaben "unter Kontrolle" gebracht.

zum Artikel

Täter von Kölner Hauptbahnhof überwältigt

SPD vertagt Aufarbeitung von Bayern-Debakel bis nach der Hessen-Wahl

Wachsende Zweifel in der Partei an Zukunft für die "GroKo"

Die SPD vertagt die Aufarbeitung ihres Absturzes bei der Bayern-Wahl auf eine Vorstandsklausur Anfang November.

zum Artikel

SPD vertagt Aufarbeitung von Bayern-Debakel bis nach der Hessen-Wahl

Offenbar Geiselnahme in Kölner Hauptbahnhof

Beamte mit Großaufgebot vor Ort

Die Polizei ist wegen einer möglichen Geiselnahme in einer Apotheke zu einem Großeinsatz am Kölner Hauptbahnhof ausgerückt.

zum Artikel

Offenbar Geiselnahme in Kölner Hauptbahnhof

Copyright 2018 © Xity Online GmbH