26.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus Köln -> Lokalnachrichten


Wegen Vergewaltigungsverdachts inhaftierter Mediziner tot in Zelle gefunden

Wegen Vergewaltigungsverdachts inhaftierter Mediziner tot in Zelle gefunden

Früherer Assistenzarzt von Bielefelder Klinik beging offenbar Suizid

Ein unter Vergewaltigungsverdacht festgenommener Mediziner ist tot in seiner Zelle in einem Bielefelder Gefängnis entdeckt worden.

zum Artikel

Krankenhausarzt in Bielefeld unter Vergewaltigungsverdacht

Haftbefehl gegen 32-Jährigen erlassen

Ein Krankenhausarzt soll in Bielefeld zwei Patientinnen vergewaltigt haben.

zum Artikel

Krankenhausarzt in Bielefeld unter Vergewaltigungsverdacht

Weitere Hinweise auf Fehlverhalten von Polizisten in NRW

Landesinnenminister Reul bringt Verschärfung von Disziplinarrecht ins Spiel

Nach dem Bekanntwerden rechtsextremer Umtriebe von Polizisten in Nordrhein- Westfalen gibt es Hinweise auf weitere Grenzüberschreitungen durch Beamte.

zum Artikel

Weitere Hinweise auf Fehlverhalten von Polizisten in NRW

Rolltreppenkunstwerk am Ebertplatz

Installation „Perspektive“ mit Spiegelflächen

Die Künstlerinnen Evamaria Schaller und Vera Drebusch haben am Montag, 21. September 2020, in der westlichen Ebertplatzpassage am Aufgang zum Sudermanplatz das neue Rolltreppenkunstwerk „Perspektive“ fertiggestellt.

zum Artikel

Rolltreppenkunstwerk am Ebertplatz

26-Jähriger sprüht Hakenkreuz auf Fahrzeug der Bundespolizei

Tatverdächtiger nach Zwischenfall am Hagener Hauptbahnhof in Gewahrsam

Ein angetrunkener 26-Jähriger hat am Hauptbahnhof von Hagen offenbar ein Hakenkreuz auf ein Einsatzfahrzeug der Bundespolizei gesprüht.

zum Artikel

26-Jähriger sprüht Hakenkreuz auf Fahrzeug der Bundespolizei

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst laufen

Derzeit regionale Arbeitsniederlegungen

Nach den bislang ergebnislosen Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen haben die Gewerkschaften regional zu ersten Protestaktionen und Warnstreiks auf gerufen.

zum Artikel

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst laufen

Prozess gegen 14 Angeklagte wegen 'Ndrangheta-Drogenhandels im Oktober

Landgericht Duisburg verhandelt im Hochsicherheitstrakt des OLG Düsseldorf

Knapp zwei Jahre nach einer Razzia gegen einen Drogenring der 'Ndrangheta beginnt am 12. Oktober 2020 vor dem Landgericht Duisburg der Prozess gegen 14 Männer, von denen elf der Mafiagruppierung angehört oder sie unterstützt haben sollen.

zum Artikel

Prozess gegen 14 Angeklagte wegen 'Ndrangheta-Drogenhandels im Oktober

Vier Kinder in Krefeld womöglich in der Gewalt ihres Vaters

Mann misshandelte offenbar seine Frau schwer

Im nordrhein-westfälischen Krefeld hat sich ein Mann möglicherweise mit seinen vier Kindern in einer Wohnung verschanzt.

zum Artikel

Vier Kinder in Krefeld womöglich in der Gewalt ihres Vaters

Arbeit an Alternativkonzepten nach Absage des Straßenkarnevals

Kölner Verbandspräsident: Veranstalter können jetzt kreativ werden

Nach der weitgehenden Absage des traditionellen Straßen-, Sitzungs- und Kneipenkarnevals in Nordrhein-Westfalen wird in den rheinischen Karnevalshochburgen an Alternativangeboten gearbeitet.

zum Artikel

Arbeit an Alternativkonzepten nach Absage des Straßenkarnevals

Straßen- und Kneipenkarneval in NRW wegen Corona weitgehend abgesagt

Kölner Verbandspräsident: "Es kann kein Feiern um jeden Preis geben"

Die Karnevalisten in Nordrhein-Westfalen müssen in dieser Saison wegen der Corona-Pandemie weitgehend auf den traditionellen Straßen-, Sitzungs- und Kneipenkarneval verzichten.

zum Artikel

Straßen- und Kneipenkarneval in NRW wegen Corona weitgehend abgesagt

Copyright 2019 © Xity Online GmbH