06.08.2020 || Startseite -> Nachrichten aus Essen -> Gesundheit



Spahn will die EU souveräner bei Arzneien und Schutzmasken machen

Spahn will die EU souveräner bei Arzneien und Schutzmasken machen

Gesundheitsminister will sich in Ratspräsidentschaft auch für WHO einsetzen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will sich in der Ratspräsidentschaft für mehr Unabhängigkeit der EU bei der Versorgung mit Arzneimitteln und Schutzausrüstung einsetzen.

zum Artikel

Krebshilfe: Rund 50.000 Operationen wegen Corona-Pandemie verschoben

Vorstandsvorsitzender warnt vor potenziell fatalen Folgen

Als Folge der Pandemie sind nach Angaben der Deutschen Krebshilfe hierzulande zehntausende Krebsoperationen sowie Diagnose- und Früherkennungsmaßnahmen verschoben worden.

zum Artikel

Krebshilfe: Rund 50.000 Operationen wegen Corona-Pandemie verschoben

Debatte über Bedingungen für Lockerung der Maskenpflicht

Altmaier bringt Schwelle von 100 Neuinfektionen pro Tag ins Gespräch

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat mögliche Bedingungen für Lockerungen bei der Maskenpflicht genannt.

zum Artikel

Debatte über Bedingungen für Lockerung der Maskenpflicht

Zwei Drittel für mehr Tempo bei Digitalisierung des Gesundheitssystems

Nachfrage nach Video-Sprechstunden während Corona-Pandemie stark gestiegen

Die Mehrheit der Bundesbürger hält einer Umfrage zufolge die Fortschritte bei der Einführung digitaler Gesundheitsangebote für unzureichend.

zum Artikel

Zwei Drittel für mehr Tempo bei Digitalisierung des Gesundheitssystems

Kliniken sehen sich für mögliche zweite Corona-Welle gut gerüstet

Hauptgeschäftsführer Baum fordert bessere Bevorratung an Schutzausrüstung

Die deutschen Krankenhäuser sehen sich für eine mögliche zweite Corona-Welle gut gerüstet.

zum Artikel

Kliniken sehen sich für mögliche zweite Corona-Welle gut gerüstet

SPD: Spahn soll Lizenz für Corona-Mittel Remdesivir verhandeln

Fraktionsvize Bas: Deutsche Hersteller könnten auch für andere Länder produzieren

Die SPD-Bundestagsfraktion hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) aufgefordert, sich um eine deutsche Lizenz für die Herstellung des als Corona-Arzneimittel gehandelten Medikaments Remdesivir zu bemühen.

zum Artikel

SPD: Spahn soll Lizenz für Corona-Mittel Remdesivir verhandeln

Zeitungen: Gesetzlich Versicherte zahlen fast 700 Millionen Euro für Hilfsmittel

Besonders bei Hörgeräten greifen Patienten oft in eigene Tasche

Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen haben laut einem Zeitungsbericht im vergangenen Jahr insgesamt fast 700 Millionen Euro aus eigener Tasche für Gesundheitshilfsmittel ausgegeben.

zum Artikel

Zeitungen: Gesetzlich Versicherte zahlen fast 700 Millionen Euro für Hilfsmittel

81 Prozent der Deutschen wechseln oder waschen ihre Maske wöchentlich

Umfrage gibt Einblick in Reinigungsverhalten für privaten Corona-Schutz

Über Dreiviertel der Deutschen wechseln oder waschen ihre Mund-Nasen-Masken einmal pro Woche oder öfter.

zum Artikel

81 Prozent der Deutschen wechseln oder waschen ihre Maske wöchentlich

Maskenpflicht führt zu mehr Schönheitskorrekturen an Augenlidern

Chirurgen berichten auch von mehr Lippenkorrekturen und Fettabsaugungen

Die Coronakrise hat zu einer erhöhten Nachfrage nach Schönheitskorrekturen im Gesicht geführt.

zum Artikel

Maskenpflicht führt zu mehr Schönheitskorrekturen an Augenlidern

Spahn sieht US-Pharmahersteller bei Versorgung Europas mit Remdesivir in der Pflicht

Infektiologe hält Preis für Corona-Medikament für "enorm hoch"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht den US-Konzern Gilead in der Pflicht, das als mögliches Corona-Arzneimittel gehandelte Medikament Remdesivir nach Europa zu liefern.

zum Artikel

Spahn sieht US-Pharmahersteller bei Versorgung Europas mit Remdesivir in der Pflicht

Copyright 2019 © Xity Online GmbH