19.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus Düsseldorf -> index


Griechenland nimmt 1500 Asylbewerber aus Deutschland zurück

Griechenland nimmt 1500 Asylbewerber aus Deutschland zurück

Berlin sagt Athen seinerseits Aufnahme von 2900 Migranten zu

Im Rahmen der neuen Rücknahmevereinbarung will Griechenland 1500 Asylbewerber aus Deutschland aufnehmen.

zum Artikel

Für ausreichend Flüssigkeit zu sorgen

So trinkt man bei Hitze richtig

Bei hohen Temperaturen ist es wichtig, für ausreichend Flüssigkeit zu sorgen. Denn wer bei Hitze körperlich aktiv ist, kann bis zu zwei Liter pro Stunde ausschwitzen.

zum Artikel

Für ausreichend Flüssigkeit zu sorgen

Zu Unrecht abgeschobener Afghane soll nach Deutschland zurückgeholt werden

Im Fall des abgeschobenen Tunesiers wendet sich Stadt Bochum gegen Rückkehr

Der zu Unrecht nach Afghanistan abgeschobene Asylbewerber aus Neubrandenburg soll nach Deutschland zurückkehren. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge werde "zeitnah" die notwendigen Schritte einleiten, teilte das Bundesinnenministerium mit.

zum Artikel

Zu Unrecht abgeschobener Afghane soll nach Deutschland zurückgeholt werden

Merkel mahnt weitere Bemühungen um Inklusion an

Kanzlerin trifft in Kölner Caritas-Zentrum junge Frau mit Down-Syndrom

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für weitere Bemühungen um die Inklusion von Menschen mit Behinderung ausgesprochen und zugleich die Arbeit in Erziehungsberufen gewürdigt.

zum Artikel

Merkel mahnt weitere Bemühungen um Inklusion an

Seehofer: Habe im Fall Sami A. operativ keinen Einfluss genommen

Innenminister nach eigenen Worten nicht über Datum der Abschiebung informiert

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat betont, keinen Einfluss auf die juristisch umstrittene Abschiebung des Tunesiers Sami A. genommen zu haben.

zum Artikel

Seehofer: Habe im Fall Sami A. operativ keinen Einfluss genommen

Bundesregierung bringt Gesetz zu sozialem Arbeitsmarkt auf den Weg

Langzeitarbeitslose sollen Lohnkostenzuschüsse erhalten

Die Bundesregierung hat die gesetzliche Neuregelung zum sozialen Arbeitsmarkt auf den Weg gebracht.

zum Artikel

Bundesregierung bringt Gesetz zu sozialem Arbeitsmarkt auf den Weg

Arbeitgeber warnen vor Ausweitung öffentlicher Beschäftigung

Kritik am Gesetz zum sozialen Arbeitsmarkt

Arbeitgeberverbände warnen davor, dass sich der von der Bundesregierung geplante soziale Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose in erster Linie auf öffentliche Arbeitgeber beschränken könnte.

zum Artikel

Arbeitgeber warnen vor Ausweitung öffentlicher Beschäftigung

Innenexperten fordern Zuständigkeit des Bundes für Gefährder-Abschiebungen

Lischka: "Dann hätten wir klare Verhältnisse und Verantwortlichkeiten"

Nach der umstrittenen Abschiebung des mutmaßlichen islamistischen Gefährders Sami A. nach Tunesien fordern Innenexperten der großen Koalition, dass der Bund die Zuständigkeit für die Abschiebung von Gefährdern übernimmt.

zum Artikel

Innenexperten fordern Zuständigkeit des Bundes für Gefährder-Abschiebungen

Lebenshilfe-Vorsitzende fordert Anerkennung für Menschen mit Down-Syndrom

SPD-Politikerin äußert sich skeptisch zu Bluttests für Früherkennung

Die Vorsitzende der Lebenshilfe, Ulla Schmidt, hat für mehr gesellschaftliche Anerkennung für Menschen mit Down-Syndrom geworben.

zum Artikel

Lebenshilfe-Vorsitzende fordert Anerkennung für Menschen mit Down-Syndrom

SPD wirft Seehofer unsauberes Vorgehen bei "Masterplan" vor

Gutachten des Bundestags zur Nutzung von Regierungsamt für Parteiinteressen

Die SPD wirft Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer vor, bei der Erarbeitung seines "Masterplans Migration" seine Befugnisse als Minister für Parteizwecke genutzt zu haben.

zum Artikel

SPD wirft Seehofer unsauberes Vorgehen bei "Masterplan" vor

Copyright 2018 © Xity Online GmbH