22.02.2017 || Startseite -> Nachrichten aus Düsseldorf -> Panorama


Schützenpanzer der Bundeswehr auf dem Weg zu Nato-Einsatz nach Litauen

Schützenpanzer der Bundeswehr auf dem Weg zu Nato-Einsatz nach Litauen

Letzter Materialtransport für Battlegroup - Restliche Soldaten sollen folgen

Die Bundeswehr hat vom bayerischen Grafenwöhr aus 20 Schützenpanzer per Zug auf den Weg nach Litauen geschickt. Sie sind für ein von Deutschland geführtes Nato-Bataillon bestimmt, das das Bündnis als Reaktion auf Russlands Politik dort stationiert.

zum Artikel

Trump als Elefant im Porzellanladen und Merkel als hilfloser Marienkäfer

Rosenmontagszüge in Köln und Mainz nehmen die große Politik aufs närrische Korn

In Köln sitzt Donald Trump als Neuling in der weltpolitischen Schulklasse, in Mainz trampelt der neue US-Präsident als Elefant durch den Prozellanladen - die Rosenmontagszüge in Köln und Mainz nehmen auch in diesem Jahr die große Politik aufs Korn.

zum Artikel

Trump als Elefant im Porzellanladen und Merkel als hilfloser Marienkäfer

Bundeswehr soll bis 2024 auf knapp 200.000 Soldaten aufgestockt werden

Von der Leyen: Deutsche Streitkräfte "gefordert wie selten zuvor"

Angesichts wachsender Aufgaben will das Verteidigungsministerium die Zahl der Soldaten und zivilen Mitarbeiter bei der Bundeswehr weiter erhöhen. Bis 2024 soll die Stärke auf 198.000 Soldaten anwachsen, wie das Ministerium am Dienstag mitteilte.

zum Artikel

Bundeswehr soll bis 2024 auf knapp 200.000 Soldaten aufgestockt werden

Gesundheitsausgaben 2015 um 4,5 Prozent gestiegen

Jeder neunte Euro wird laut Statistischem Bundesamt für Gesundheit ausgegeben

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland sind 2015 um 4,5 Prozent auf gut 344 Milliarden Euro gestiegen.

zum Artikel

Gesundheitsausgaben 2015 um 4,5 Prozent gestiegen

Experten bescheinigen Deutschland weiteren Reformbedarf in der Bildungspolitik

Bertelsmann-Stiftung legt Studie vor

Von der Bertelsmann-Stiftung befragte Experten bescheinigen Deutschland Nachholbedarf im Bildungsbereich.

zum Artikel

Experten bescheinigen Deutschland weiteren Reformbedarf in der Bildungspolitik

Özdemir: Rot-Grün wird wieder möglich

Grünen-Spitzenkandidat setzt auf Schulz-Effekt bei SPD

Angesichts des Umfrage-Aufschwungs der SPD sieht der Grünen-Chef und Spitzenkandidat seiner Partei bei der Bundestagswahl, Cem Özdemir, neue Chancen für ein rot-grünes Bündnis.

zum Artikel

Özdemir: Rot-Grün wird wieder möglich

Arbeitgeber attackieren Reformvorschläge von Schulz

Zustimmung für designierten SPD-Kanzlerkandidaten dagegen von Gewerkschaften

Die arbeitsmarktpolitischen Reformvorschläge des designierten SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz stoßen weiter auf ein geteiltes Echo.

zum Artikel

Arbeitgeber attackieren Reformvorschläge von Schulz

De Maizière verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Minister: Zivilbevölkerung ist nicht Ziel von Anschlägen der Taliban

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan verteidigt.

zum Artikel

De Maizière verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Bundeswehr bringt Schützen- und Kampfpanzer auf den Weg nach Litauen

Die Bundeswehr schickt vom bayerischen Grafenwöhr aus knapp 30 Panzer nach Litauen.

zum Artikel

Bundeswehr bringt Schützen- und Kampfpanzer auf den Weg nach Litauen

Türkische Behörden verlängern Polizeigewahrsam für "Welt"-Korrespondenten Yücel

Bundesregierung hält sich mit Forderung nach sofortiger Freilassung zurück

Die türkischen Behörden haben den Polizeigewahrsam für den Korrespondenten der deutschen Zeitung "Die Welt", Deniz Yücel, um sieben Tage verlängert.

zum Artikel

Türkische Behörden verlängern Polizeigewahrsam für "Welt"-Korrespondenten Yücel

Copyright 2016 © Xity Online GmbH