01.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus Berlin -> Lokales


Rassistischer Chat offenbar auch bei Berliner Polizei

Rassistischer Chat offenbar auch bei Berliner Polizei

Strafverfahren und Ermittlungen eingeleitet

Nach Vorwürfen gegen Beamte in anderen Bundesländern ist auch bei der Berliner Polizei eine rassistisch Chatgruppe bekannt geworden. Wie das ARD-Magazin "Monitor" berichtete, wurden dabei auch offen Sympathien für Neonazis geäußert.

zum Artikel

Kreml-Kritiker Nawalny macht Putin für seine Vergiftung verantwortlich

Oppositioneller kündigt gegenüber "Spiegel" seine Rückkehr nach Russland an

In seinem ersten großen Interview nach dem Giftanschlag auf ihn hat der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny den russischen Staatschef Wladimir Putin für die Tat verantwortlich gemacht.

zum Artikel

Kreml-Kritiker Nawalny macht Putin für seine Vergiftung verantwortlich

Ausschussvorsitzender: Scheuer könnte zu Belastung für ganze Regierung werden

Verkehrsminister sagt am Donnerstag im U-Ausschuss zu geplatzter Pkw-Maut aus

Vor der Aussage von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) an diesem Donnerstag zur geplatzten Pkw-Maut hat der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses, Udo Schiefner (SPD), vor einer Belastung der gesamten Bundesregierung durch die Affäre gewarnt.

zum Artikel

Ausschussvorsitzender: Scheuer könnte zu Belastung für ganze Regierung werden

Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus auch beim NRW-Verfassungsschutz

Beschuldigte Mitarbeiter waren für Beobachtung von Rechtsextremen zuständig

Auch beim nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz gibt es jetzt Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus. Die drei verdächtigen Mitarbeiter arbeiteten für das Observationsteam des Verfassungsschutzes, wie die "Rheinische Post" berichtet.

zum Artikel

Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus auch beim NRW-Verfassungsschutz

Bundesregierung erklärt ganz Belgien und Island zu Risikogebieten

Reisewarnungen für eine Reihe von EU-Regionen - Auch Wales und Nordirland dabei

Angesichts der deutlich gestiegenen Corona-Infektionszahlen in Europa hat die Bundesregierung weitere EU-Regionen zu Risikogebieten erklärt, darunter die gesamten Länder Belgien und Island. Das Auswärtige Amt erließ entsprechende Reisewarnungen.

zum Artikel

Bundesregierung erklärt ganz Belgien und Island zu Risikogebieten

Bundesregierung verhängt Reisewarnung für ganz Belgien

Auswärtiges Amt verweist auf hohe Infektionszahlen

Die Bundesregierung hat wegen steigender Corona-Infektionszahlen eine Reisewarnung für ganz Belgien verhängt. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Belgien werde aufgrund der hohen Infektionszahlen derzeit gewarnt, erklärte das Auswärtige Amt.

zum Artikel

Bundesregierung verhängt Reisewarnung für ganz Belgien

Steinmeier verleiht 15 Verdienstorden zum Tag der Deutschen Einheit

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet 15 Bürgerinnen und Bürger aus zehn Bundesländern mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Zwei Tage vor dem Einheitsfeiertag wird auch der Virologe Christian Drosten geehrt.

zum Artikel

Steinmeier verleiht 15 Verdienstorden zum Tag der Deutschen Einheit

Bundestag berät in Haushaltsdebatte über Inneres und Gesundheit

Mit Beratungen über die Einzelpläne für Inneres und Justiz setzt der Bundestag am Donnerstag (ab 09.00 Uhr) seine Haushaltsberatungen fort. Am Nachmittag steht unter anderem der Bereich Gesundheit auf der Tagesordnung.

zum Artikel

Bundestag berät in Haushaltsdebatte über Inneres und Gesundheit

Scheuer vor Untersuchungsausschuss zu geplatzter Pkw-Maut erwartet

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) soll am Donnerstag erstmals im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur geplatzten Pkw-Maut aussagen. Zuvor sollen die Chefs der Betreiberfirmen befragt werden, die für die Erhebung der Maut vorgesehen waren.

zum Artikel

Scheuer vor Untersuchungsausschuss zu geplatzter Pkw-Maut erwartet

Gesundheitsminister bereiten verstärkten Einsatz von Corona-Schnelltests vor

Mahnung zu weiterer Beachtung von Schutzmaßnahmen

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern bereiten den zunehmenden Einsatz auch von Schnelltests zur Feststellung von Infektionen mit dem Coronavirus vor. Sie warnten allerdings auch davor, dieses Mittel zu überschätzen.

zum Artikel

Gesundheitsminister bereiten verstärkten Einsatz von Corona-Schnelltests vor

Copyright 2019 © Xity Online GmbH