Donnerstag, 24.07.2014
Stuttgart
-> ->

Nachrichtenagentur dapd stellt nach zweieinhalb Jahren Betrieb ein

Verhandlungen mit Investoren vorerst gescheitert - "Immer noch Chance auf positive Entscheidung"

Die Nachrichtenagentur dapd stellt nach gut zweieinhalb Jahren den Betrieb ein.

Starensemble soll Glamour in die Provinz bringen

Dieter Wedel inszeniert "Hebbels Nibelungen" in Worms als Fantasymärchen

Donnerstag, 11.04.2013
Während Zauberkünstler für Magie- und Feuereffekte sorgen und sich die Burgunder im Schlamm wühlen, stürmen Siegfried und seine Scharen auf Pferden in die Arena vor dem Kaiserdom. So stellt sich Festspielleiter Dieter Wedel die diesjährige Inszenierung der Wormser Nibelungen-Festspiele vor.

Chemnitz verleiht zum dritten Mal internationalen Stefan-Heym-Preis

Preisträger Hein schätzt Heym als groβen Unterhalter

Mittwoch, 10.04.2013
Der Schriftsteller Christoph Hein ist Träger des Internationalen Stefan-Heym-Preises 2013 der Stadt Chemnitz. Hein nahm den mit 40.000 Euro dotierten Preis am Mittwochabend im Schauspielhaus Chemnitz aus den Händen von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) entgegen. Die Auszeichnung fiel mit dem 100. Geburtstag des in Chemnitz geborenen Romanciers Stefan Heym (1913-2001) zusammen.

Hein schätzt Stefan Heym für seine Qualitäten als Unterhalter

Mit groβem Rückgrat und mit Vergnügen gegen die Mächtigen zur Wehr gesetzt

Mittwoch, 10.04.2013
Der Schriftsteller Christoph Hein bewundert den Schriftsteller Stefan Heym vor allem wegen des unterhaltsamen Moments in dessen Büchern. Das Unterhaltende sei nicht immer eine hoch angesehene Kategorie in der Literatur, besonders in Deutschland, sagte Hein am Mittwoch in Chemnitz, wo er am Abend den Internationalen Stefan-Heym-Preis überreicht bekommen sollte.

Tanzwoche Dresden wird zum "Tanzlabor"

40 Produktionen in zehn Tagen - Festivalchef will mehr Humor auf die Bühne bringen

Mittwoch, 10.04.2013
Die Tanzwoche Dresden will sich verstärkt als Labor für neue Wege in der internationalen Tanzszene profilieren. Dafür sollen bei der am 19. April beginnenden 22. Ausgabe des Festivals beispielhaft die Aufführung vorwiegend nonverbaler Stücke und sogenannter Miniaturen stehen, wie Organisator D. G. J. Skowronek am Mittwoch der Nachrichtenagentur dapd sagte.

Verwaiste Werke sollen künftig ins Internet gestellt werden dürfen

Gesetzentwurf vom Kabinett verabschiedet

Mittwoch, 10.04.2013
Werke von unbekannten Urhebern sollen künftig ins Internet gestellt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden dürfen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, der am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet wurde, wie das Bundesjustizministerium in Berlin mitteilte.

Verlage reichen 164 Titel für den Deutschen Buchpreis 2013 ein

Longlist soll am 14. August bekannt gegeben werden

Mittwoch, 10.04.2013
164 Titel sind im Rennen um den Deutschen Buchpreis 2013. An der Ausschreibung nahmen 101 Verlage teil, darunter 71 aus Deutschland, 18 aus Österreich und 12 aus der Schweiz, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte. Im vergangenen Jahr hatten sich 90 Verlage beteiligt.

Internetprojekt von Ai Weiwei im Erlanger Kunstpalais

Die Ausstellung dauert vom 12. April bis 30. Juni

Mittwoch, 10.04.2013
Das Erlanger Kunstpalais zeigt in seiner Ausstellung "Freiheit!" das Internetprojekt WeiWeiCam des chinesischen Künstlers Ai Weiwei. Zu sehen seien Fotos der Aufzeichnungen des vergangenen Jahres sowie die Flut der Twitter-Aktivitäten des Künstlers und damit seine Kommunikation mit seinen weltweiten Followern, teilte das Kunstpalais am Mittwoch mit.

Streit um Richard Wagners Kompositionsklavier geht weiter

Iris Wagner widerruft einen erst kürzlich vor dem Oberlandesgericht Dresden getroffenen Vergleich

Dienstag, 09.04.2013
Der Rechtsstreit um das Kompositionsklavier von Richard Wagner (1813-1883) geht in eine neue Runde. Wie die Stadt Leipzig am Dienstag mitteilte, hat die Wagner-Urenkelin Iris Wagner einen erst kürzlich vor dem Oberlandesgericht Dresden getroffenen Vergleich zu dem Tafelklavier überraschend widerrufen. Die Gründe für den Widerruf seien der Stadt nicht bekannt, hieβ es.

Kafkas Phobie vor kleinen Nagern

Das Literaturarchiv Marbach zeigt erstmals öffentlich den Mäuse-Brief des Schriftstellers

Dienstag, 09.04.2013
Franz Kafka (1883-1924) hatte Panik vor kleinen Nagetieren. "Das was ich gegenüber den Mäusen habe, ist platte Angst", schrieb der in Prag geborene Schriftsteller 1917 an seinen Freund Max Brod. Lange Jahrzehnte in Privatbesitz ist das vierseitige Schreiben jetzt ab Mittwoch in der Ausstellung "Kafkas Mäuse" erstmals öffentlich zu sehen im Literaturmuseum der Moderne in Marbach am Neckar.

Internationales Trickfilm-Festival geht zum Jubiläum ins Automuseum

Mercedes-Benz Museum wird weiterer Spielort des Festivals - Geschäftsführer hat Qualitätsbedenken

Dienstag, 09.04.2013
Zum 20. Jubiläum gehen die Macher des Internationalen Trickfilm-Festivals in Stuttgart ein Wagnis ein und werden Filme nicht nur in Kinos und auf dem Stuttgart Schlossplatz zeigen. Im Mercedes-Benz Museum soll in diesem Jahr der Kurzfilmwettbewerb "Tricks for Kids" stattfinden, wie der kaufmännische Geschäftsführer des Festivals, Dittmar Lumpp, am Dienstag in Stuttgart ankündigte.

Internationales Trickfilm-Festival geht zum Jubiläum ins Automuseum

Mercedes-Benz Museum wird weiterer Spielort des Festivals - Geschäftsführer hat Qualitätsbedenken

Dienstag, 09.04.2013
Zum 20. Jubiläum gehen die Macher des Internationalen Trickfilm-Festivals in Stuttgart ein Wagnis ein und werden Filme nicht nur in Kinos und auf dem Stuttgart Schlossplatz zeigen. Im Mercedes-Benz Museum soll in diesem Jahr der Kurzfilmwettbewerb "Tricks for Kids" stattfinden, wie der kaufmännische Geschäftsführer des Festivals, Dittmar Lumpp, am Dienstag in Stuttgart ankündigte.

Dagmar Manzel mit East End-Theaterpreis ausgezeichnet

Kunst und bestes Entertainment gleichzeitig

Montag, 08.04.2013
Die Schauspielerin Dagmar Manzel ist mit dem diesjährigen Berliner East End-Theaterpreis ausgezeichnet worden. Sie erhielt die Ehrung am Montagabend bei der Benefiz-Gala "East End Extravaganza" im Quatsch Comedy Club in Berlin.

Staatstheater-Intendant hält Stuttgarter Opernhaus für sanierungsreif

Den Stuttgarter Bühnen droht neues Ungemach

Montag, 08.04.2013
Den Stuttgarter Bühnen droht neues Ungemach. Marc-Oliver Hendriks, der geschäftsführende Intendant der Württembergischen Staatstheater, sieht auch beim Stuttgarter Opernhaus grundlegenden Sanierungsbedarf, wie die "Stuttgarter Zeitung" (Dienstagsausgabe) berichtet. Dafür ist laut Hendriks ein dreistelliger Millionenbetrag nötig.
12 3 4 5 6 7 Weiter
Anzeigen